Stiftung Nachwachsende Rohstoffe


    

Der Gymnasialpreis Nachwachsende Rohstoffe

Preisträger 2006


Preisträger 2006

Die Stiftung Nachwachsende Rohstoffe verlieh am 27. Juni 2006 zum ersten Mal Preise für die besten Facharbeiten von Gymnasiasten und Schülern der Fach- und Berufsoberschulen in der Region Straubing. C.A.R.M.E.N., die bayerische Koordinierungsstelle für Nachwachsende Rohstoffe, hat diese Stiftung gegründet und die Volksbank Straubing stellt jährlich 1500 Euro bereit. Die Facharbeiten wurden in den Fächern Chemie, Biologie und Wirtschaft vergeben. Den ersten Preis konnten C.A.R.M.E.N.-Vorstandsvorsitzender Reinhold Erlbeck und Dietmar Küsters, Vorstandsvorsitzender der Volksbank Straubing, an Barbara Zeller vom Straubinger Ursulinen-Gymnasium überreichen. Die weitern Plätze belegten Josef Reichinger vom Burkhart-Gymnasium Mallersdorf-Pfaffenberg sowie Maximilian Plach und David Messerer, beide vom Joseph-von-Fraunhofer Gymnasium in Cham.

Stiftung Nachwachsende Rohstoffe · Schulgasse 18 · 94315 Straubing
fon +49(0)9421/960-300 · fax +49(0)9421/960-333
E-Mail: info[at]StiftungNachwachsendeRohstoffe.de
Disclaimer